Startseite
    Zeichnungen
    Weitere Arbeiten
    Pixel Arts
    Kalauer-Ecke
    Was zum Lesen
    Sonstiges
  Über...
  Archiv
  Spielesammlung
  Worum gehts?
  Cutey Honey - Facts -
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    kratos

    kitschobjekt
    psychokint
    - mehr Freunde




  Links
   Pixel Arts
   Fighters Generation

















http://myblog.de/genjuro

Gratis bloggen bei
myblog.de





Atelier Iris 2 - The Azoth of Destiny

Gestern Nachmittag hab ich endlich das Spiel entdeckt, das ich schon so lange gesucht hatte: Atelier Iris 2. Schon als ich erste Trailer gesehen hatte, wusste ich, dass ich das Teil unbedingt haben muss. Ich gebs ja zu, ich bin schon immer ein Fan von leicht antiquierten Spielen gewesen; Pixelgrafiken aus den glorreichen Zeiten von NES, Super Nintendo oder Neo Geo empfinde ich nach wie vor als die schönste Darstellungsform, die ein Spiel haben kann. Gerade alte Beat'em'ups wie "Street Fighter 2" oder Rollenspiele bzw. Action-Adventures wie "Secret of Mana" entwickelten gerade wegen dieser Optik einen bis heute ungebrochenen Charme. Umso erfreuter war ich, als ich feststellte, dass "Atelier Iris" tatsächlich in Deutschland erscheinen sollte. Seltsamerweise aber bin ich bis zum gestrigen Tag noch nie auf dieses Spiel in irgend einem Laden oder Kaufhaus gestoßen. Ich habs bisher nur in sehr seltenen Fällen auf Ebay gesehen - in der Regel zu horrenden Preisen, selbst für ein gebrauchtes Exemplar. Ich begriff, dass es sich hierbei offensichtlich um ein sehr seltenes Spiel handelt: Obwohl es erst Ende 2006 auf den Markt kam, habe ich es noch nie zu Gesicht bekommen. Ich schätze, dass nur sehr geringe Stückzahlen für den westlichen Markt produziert wurden, da man damit rechnete, dass sich nur wenige Abnehmer dafür finden lassen würden.

Wie auch immer: Gestern Nachmittag entdeckte ich das Spiel endlich beim Videospielhändler meines Vertrauens in gebrauchtem, jedoch neuwertigen Zustand. Trotz des stolzen Preises von fast 30 Euro (ich konnte noch ein wenig handeln) bin ich voll und ganz zufrieden. Schon allein das fantastische Anime-Intro ließ mich direkt in das Spiel eintauchen und alles andere vergessen. Die Grafiken sind extrem knuffig und die Steuerung intuitiv, wie man es von Japano-Rollenspielen gewohnt ist. Auch die Charaktere wirken sympathisch - ein wichtiger Punkt, den viele Spieledesigner unterschätzen. Hier eine kurze Beschreibung des Spiels, wie sie auf der Rückseite der Verpackung zu lesen ist:

Über 400 jahre war das Zauberland Eden ein Paradies des Friedens, in dem die Menschen und das Mana gleichermaßen erblühten. Als das Land jedoch von einer Krise erschüttert wird, müssen zwei Freunde sich trennen, um ihre Heimat vor dem Untergang zu bewahren.

81% (GamePro 10/2006)
77% (Maniac 10/2006)


Noch hab ich erst wenige Minuten gespielt, daher kann ich die Wertungen noch nicht objektiv beurteilen, aber was ich bis jetzt gesehen habe gefällt mir schon mal sehr gut
Das absolute Highlight des Spiels ist aber die Bonus-CD mit dem Soundtrack, der gratis beiliegt: Über 63 Minuten Spielzeit und 22 Tracks beinhaltet die Scheibe. Um mir nicht zuviele Überraschungen vorweg zu nehmen, hab ich mir bisher nur den ersten Track angehört - der japanische Opening-Song in voller Länge, der bereits in Kurzform im oben verlinkten Intro zu hören ist. Genau das Richtige für mich: Ich bin regelrecht süchtig nach der Musik aus Videospielen und habe aus fast jedem Spiel schon einen Ohrwurm gehabt. Ein besseres Extra hätten sie mir gar nicht draufpacken können!

 

9.6.07 13:16
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Madin / Website (9.6.07 15:33)
Hey wir haben viel gemeinsam Ich bin auch jemand der z.B. so Secret of Mana Grafik bevorzugt. Ich bin damit aufgewachsen und deshalb mag ich diese Grafik besonders gerne Und dat mit der Musik stimmt auch ^^ Musik von Videospielen is einfach die beste ^^ Ich hatte auch schon tausende Ohrwürmer

Dieses Game......est is ein Rollenspiel oder? Klingt echt interessant. Aber wenn es so selten is wie du sagst,dann guck ich lieber gar net erst dannach Ne echt gute Idee dat der soundtrack gratis beim spiel dabei is ^^ Würd das spiel gern ma ausprobieren ^^

Greetz Madin


Alanar / Website (10.6.07 21:50)
Irgendwie scheint es mir so, als sei das Spiel nicht ganz mein Fall. Ich mag zwar RPGs, auch und gerade mit 2D-Anime-Stil, aber irgendwie will hier der Funke nicht überspringen. Vielleicht wenn es mir mal günstig über den Weg läuft...
Wobei allein die Soundtrack-CD eine Überlegung wert ist. Kommt nicht häufig vor, dass sowas der NORMALEN Auflage eines Spiels beiliegt.


Sam (11.6.07 18:00)
hrhrhr.. Werbuuung! xD
Also du hast wirklich Lust aufs Spiel gemacht. Bei mir wird sich aber nix ändern. Spiele keine Konsolen, habe keine und werde mir auch keine anschaffen xD
Ich hab aber das Intro gesehen O.ö Woah *,* Genau solche Figuren mag ich in den Animes. Und die Musik ist auch toll, in der Tat ;o) Das erinnert mich an die Kindheit. Hast du gesehen wie perfekt die Augen gezeichnet wurden? Wie sie leuchten und leben!? Krass! Du müsstest ma gucken, wie ich drauf gestarrt habe *g* Ja, da spricht die ZeichnerSyndrom aus uns xD
Sollte es einen Anime gebe, hole ich es mir auf jeden Fall! *.*

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung