Startseite
    Zeichnungen
    Weitere Arbeiten
    Pixel Arts
    Kalauer-Ecke
    Was zum Lesen
    Sonstiges
  Über...
  Archiv
  Spielesammlung
  Worum gehts?
  Cutey Honey - Facts -
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    kratos

    kitschobjekt
    psychokint
    - mehr Freunde




  Links
   Pixel Arts
   Fighters Generation

















http://myblog.de/genjuro

Gratis bloggen bei
myblog.de





Pixel Arts

Twilight Arts proudly presents:

Pixel Arts!!!

Hallo Leute, heute endlich bin ich mit meinem Webprojekt soweit fertig, dass ich es auch offiziell vorstellen kann. Die Aufgabe im 2. Semester in meinem Pathway "Neue Medien" war es, ein interaktives Internetprojekt zu gestalten. Und ihr kennt mich: Als alter SoMa-Suchti bin ich natürlich für alles zu haben, wo man malen oder zeichnen muss. In sofern war mir nach einer Weile klar, dass ich auch ein "künstlerisches" Projekt machen wollte, bei dem der User eine gewisse Kreativität an den Tag legen muss. Nachdem ein zweites Sonntagsmaler zu schwer geworden wäre und ich ohnehin mit HTML, PHP oder Java erst seit diesem Semester erste Erfahrungen gesammelt hatte, musste ich meine Ziele ein wenig zurückstecken. Nun präsentiere ich daher Pixel Arts, eine Seite, auf der die Aufgabe darin besteht, kleine Pixelbilder mit minimalsten Mitteln zu malen, die anschließend in einer internen Galerie mit 32x32 Pixeln pro Bild gespeichert werden, wo man auch jedes bereits vorhandene Bild weiter verändern und erneut speichern kann. Hier schon mal eine kleine Auswahl der bisher gemalten Bilder:



Auf der Startseite wird der Titel der Seite aus einzelnen Pixelbildern zusammengesetzt, wobei zufällige Bilder aus der Galerie ausgewählt werden, die alle 5 Sekunden wechseln und sich auch dann verändern, wenn die Startseite neu geladen wird. Zudem werden die Bilder automatisch bei Flickr hochgeladen, wo sie einer noch breiteren Masse ersichtlich werden, die dort wiederum im Profil auf meine "Pixel Arts"-Seite aufmerksam werden können. Auf diese Weise könnte sich die Galerie in kürzester Zeit füllen. Und hier liegt bereits der besondere Reiz: Sollte sich die Galerie weiter füllen, könnte ein riesiges, Mosaik-artiges Gebilde entstehen, das entfernt an die berühmte "Million-Dollar-Homepage" erinnert. Ob ich irgendwann mit dem Projekt sogar was verdienen kann? Ich habs zumindest nicht vor, bisher ists einfach nur ein Fun-Projekt.
Wer jetzt Lust bekommen hat, das ganze selbst auszuprobieren: Einfach auf den gelben Link in meinem Blog bei Pixel Arts klicken. Soll ja Leute geben die meine Verlinkungen nicht auf Anhieb verstehen - ich denke mal die entsprechende Person weiß bescheid und fühlt sich nicht zu sehr auf den Schlips getreten... ^^
Mein Traum ist es, dass sich im Netz genug Fans und Pixelfreunde finden, die fleißig auf meiner Seite malen werden.

In sofern ist es nicht nur erlaubt, sondern auch erwünscht, euren Freunden von "Pixel Arts" zu erzählen

Daher meine Bitte:

Malt fleißig Bilder! Ich muss das ganze am Dienstag, den 3. Juli in der Aula präsentieren, also wärs toll wenn die Galerie noch ein wenig weiterwachsen würde bis dahin.

Besonderer Dank gilt an dieser Stelle meinem Dozenten Dragan Espenschied, ohne dessen Hilfe mein Projekt nie zu dem geworden wäre, was es heute ist.
26.6.07 15:21
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung