Startseite
    Zeichnungen
    Weitere Arbeiten
    Pixel Arts
    Kalauer-Ecke
    Was zum Lesen
    Sonstiges
  Über...
  Archiv
  Spielesammlung
  Worum gehts?
  Cutey Honey - Facts -
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    kratos

    kitschobjekt
    psychokint
    - mehr Freunde




  Links
   Pixel Arts
   Fighters Generation

















http://myblog.de/genjuro

Gratis bloggen bei
myblog.de





Chaos bei Sonys Reparatur-Annahmestelle, Teil 2

Der Horror geht weiter:

Nachdem ich das falsche Spiel (Final Fantasy 10) zugeschickt bekommen hatte, hab ich nochmals bei Sony angerufen und den Fall geschildert, auch, dass das Spiel nicht das Richtige ist und ich immer noch auf meine fehlende CD von Final Fantasy 9 warte. Dort wurde mir dann erklärt, dass man dieses Spiel nicht mehr auftreiben könne, weil es kein "Sony-Spiel" sei. Wobei sich die Frage stellt, was ein "Sony-Spiel" denn überhaupt sein soll: Spiele für Sonys Playstation sind diese Spiele alle, Spiele die von Sony produziert wurden keins, da alle Final Fantasy-Teile von Squaresoft/SquareEnix stammen!

Anfangs dachte ich, die Leute wollen mich mal wieder für dumm verkaufen, bis ich feststellte, dass auf der Verpackung von FF10 tatsächlich ein winziges Sony-Logo prangt, auf der Verpackung von FF9 dagegen nicht. Warum das so ist - keine Ahnung. Eigentlich sollte man ja meinen, Sony könnte jedes Spiel auftreiben, aber wenn man es mit solchen Mitarbeitern zu tun hat, die offensichtlich nicht mal auf der Baumschule angenommen wurden, wundert einen nichts mehr.

An dieser Stelle fällt mir jedesmal das Stichwort "Beamten-Mikado" ein. Was das ist? Beamten-Mikado = Wer sich zuerst bewegt, hat verloren...

Man sagte mir nun, man wolle bei Sony direkt anrufen und nachfragen, was zu tun ist. Damit gab ich mich zufrieden und wartete 10 Tage. Dann wurde es mir mal wieder zu blöd, da kein noch so langsamer Mensch so lange für einen kurzen Telefonanruf braucht. Nach weiteren rekordverdächtigen 6 Minuten nervtötend vor-sich-hin-dudelnder Warteschleifenmusik kam ich endlich durch und fragte nach, was aus dem versprochenen Anruf geworden war. Angeblich hieß es, dass das Spiel nicht mehr produziert würde und ja sowieso nicht von Sony wäre, 2 Gründe warum sie es nicht mehr bekommen können. Auf meinen Konter, warum man es denn vor einem halben Jahr noch in jedem Laden in der "Spiele-Pyramide" für 15 Euro finden konnte, bekam ich keine brauchbare Antwort.

Nachdem ich also weiter Druck machte, sagte man mir, ich könne mir ein Spiel aussuchen, das von Sony stammt. Aha. Nun hab ich natürlich nicht alle Spiele auswendig im Kopf, die ein winziges Sony-Logo vorne drauf haben, was die Frau am anderen Ende dann erstaunlichweise nachvollziehen konnte. Also gab ich ihr meine Mail-Adresse, an die sie mir eine Liste mit Spielen schicken wollte. Das ging dann auch verhältnismäßig schnell, das Wort "Liste" ist bei einer Auswahl von 5 Spielen aber doch etwas unpassend. Wie auch immer, das einzige Spiel, das mir unter den ganzen Gurken so halbwegs ordentlich erschien, war "Jak X", ein futuristischer Fun-Racer im Stil von Mario Kart.

Heute kam das Paket an, und wer hätte es gedacht? Es war wirklich das Spiel drin, das ich haben wollte! Ich hatte schon Wetten abschließen wollen, dass wieder etwas Falsches drin ist, aber zur Abwechslung hat mal was funktioniert.

Damit beende ich diese Anruf-Stress-Schadensersatz-Aktion. Zum einen, weil mir leider kein Grund mehr einfällt, noch ein paar Spiele mehr zu fordern, zum anderen, weil ich letztlich für eine fehlende CD 2 komplett neue Spiele bekommen habe. Ein fairer Tausch, wenn man mal von den teueren Telefonkosten absieht.

Fazit: Lasst euch immer eine Quittung rausgeben oder zur Not handschriftlich erstellen, damit euch das hier erspart bleibt. Wollt ihrs dennoch drauf anlegen, in der Hoffnung, euere Spielesammlung kostengünstig aufzustocken, werdet ihr viel Zeit sowie Nerven wie Drahtseile brauchen. Ich für meinen Teil bin jedenfalls froh, dass nun alles vorbei ist und werde mir Final Fantasy 9 halt nochmal bei Ebay holen. Was zum versteigern hab ich ja jetzt!

 

 

23.12.06 16:04
 


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Holy Angel / Website (27.12.06 17:51)
Das ist ja ne sch... mit Sony. Echt schlimm. Grade, wenn es um Final Fantasy geht, was einer der besten Spiele überhaupt ist. Die sollte man auf den Mond schießen. Also ich gäb mich damit nicht zufrieden, weil ich ein großer Final Fantasy Fan bin. Die würd ich alle am liebsten zusammenschlagen..........


Matthias / Website (31.12.06 02:35)
Ich musste beim ersten teil wirklich lachen, so ein bischen sarkasmus ist immer klasse

Naja, jetzt das neuwertige spiel bei ebay verkloppen oder wie?

Happy new year!


Leenchen / Website (8.1.07 11:20)
Na endlich °__° hoff du hast Glück bei ebay, aber deinen Rat nehm ich mir zu Herzen :] *Quittungen immer Aufbewahr* xP thx für die Interessante "Story" hoff dir passiert dämnächst wieder sowas damit ich was zu lachen hab (jaa sry wirkt irgendwie selbstsüchtig ^-^)


Tiuri / Website (3.6.07 20:00)
Hehe, so nervig die ganze Sache für Dich auch gewesen sein muss, die Geschichte liest sich so im Nachhinein recht amüsant.
Pech dass es keine XBox gewesen ist, wie man so hört und liest gibt sich der Microsoft-Support recht spendabel. Da hättest Du als Entschädigung wahrscheinlich drei neue Konsolen und einen persönlichen Entschuldigungsbrief von Peter Moore zu Hause rumliegen...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung